Geschichte einer Freundschaft

Vorabdruck von “Arthur und Lilly” von Lilly Maier
Erschienen am 10. November 2018


Bei einem Besuch seiner Wiener Wohnung aus Kindertagen lernen sich Arthur Kern und die elfjährige Lilly Maier kennen. Sie war damals ungefähr so alt wie Arthur, als er 1939 mit einem Kindertransport sein Leben retten konnte.

Ich schreibe dieses Buch fast 15 Jahre nach meinem ersten Treffen mit Arthur und Trudie Kern. Von Zeit zu Zeit denke ich an jenen Märztag zurück, an dem die Vögel sangen und die Knospen an den Bäumen den Frühling ankündigten. Niemand von uns wusste damals, wie sehr diese Begegnung unser aller Leben beeinflussen würde – und wie eine Wohnung in Wien unsere Familien für immer verbinden würde. Arthur nannte unser erstes Treffen später “eines der Highlights seines Lebens”.

Im Englischen gibt es die Redewendung “you can never go home again”, du kannst niemals wieder nach Hause gehen. Gemeint ist damit nicht eine örtliche Beschreibung, sondern ein Gefühl von Vergänglichkeit, das es uns nicht erlaubt, in unsere Vergangenheit zurückzukehren. “Aber ich kehrte zurück”, erzählte Arthur mir vor einigen Jahren mit einem Strahlen im Gesicht. “Und es war wunderbar.”

Weiterlesen


Erschienen im: Standard (November 2018)

derStandardat_1417x274

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s