Interview Barbara Glück

An so einem Ort darf man keine Pause machen – Barbara Glück im Interview

Seit 2005 leitet DDr. Barbara Glück das Mauthausen Memorial – Österreichs größte KZ-Gedenkstätte. In dieser Zeit war die Wienerin vor allem bei der Neugestaltung des Erinnerungsortes federführend – nach achtjähriger Planung eröffneten im Mai nun zwei neue Ausstellungen und ein Gedenkraum. Der StadtSpionin erklärt die studierte Lehrerin, was ihr dabei besonders wichtig war und was das Gestern mit dem Heute zu tun hat.

 Weiterlesen


 Erschienen in: Die StadtSpionin (Juni 2013).

stadtspionin_logo

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s